Spendenaktion Sommerradtour

Eine tolle Spendenaktion erreichte uns in den letzten Tagen.
Paul Luca Heilmann, ein junger Mann aus Magdeburg, der selbst seit vielen Jahren an Rheuma erkrankt ist, möchte mit einer Spendenaktion unseren Verein unterstützen. Alle Details dazu erzählt er selbst:

„Mein Name ist Paul Luca Heilmann, ich bin 21 Jahre alt und wohne in Magdeburg. Für diesen Sommer habe ich eine Spendenaktion organisiert, um Kindern, die eine rheumatische Erkrankung haben und deren Eltern, zu unterstützen. Die Spendengelder gehen an den Bundesverband Kinderrheuma e.V. aus Sendenhorst. Die Spendenaktion habe ich deshalb ins Leben gerufen, da ich seit meinem vierten Lebensjahr selbst an einer rheumatischen Erkrankung leide. Ich weiß in welcher schwierigen Situation sich betroffene Kinder und auch Eltern befinden und möchte deshalb für Unterstützung sorgen. 

Ich habe das Glück, dass ich mittlerweile in einem gesundheitlichen Zustand bin, der mir erlaubt diese Fahrradtouren überhaupt so zu absolvieren. Da das jedoch keine Selbstverständlichkeit ist, möchte ich auch den betroffenen Kindern und deren Eltern Mut machen nie die Hoffnung zu verlieren, egal wie aussichtslos die Situation auch scheint. Bei der Aktion läuft folgendermaßen ab: Von August bis September fahre ich über insgesamt 12 Wochen hinweg, jede Woche um die 100 km. Diese verteile ich auf mehrere einzelnen Touren und am Ende jeder Woche rechne ich die gefahrenen Kilometer zusammen. Die meisten Fahrradtouren finden im Raum Magdeburg statt. Es sind allerdings auch Touren im Harz oder im Raum Braunschweig geplant. 

Ich möchte mit meinen Radtouren Öffentlichkeitsarbeit machen, über Kinder- und Jugendrheuma informieren und Spenden für die Projekte vom Bundesverband Kinderrheuma e.V. sammeln. Daher freue ich mich wenn möglichst viele Menschen meinem Spendenaufruf folgen. 

Ich freue mich sehr über jede einzelne Spende!“

Kontaktdaten Paul Luca Heilmann:

Meine E-Mail: paulluca.heilmann@googlemail.com

Bankdaten für Spendenpaten:

  • Sparkasse Münsterland Ost
  • Verwendungszweck: Sommerradtour
  • BIC: WELADED1MST
  • IBAN: DE55 4005 0150 0070 0999 99
  • Falls eine Spendenbescheinigung erwünscht ist, geben Sie bitte bei Überweisung Ihre Adresse an. 

Update zweite Tourwoche

von Paul-Luca verfasst:

Tour 1 – 10.08.2022 – 45,52 km

In meiner zweiten Wochen verschlug es mich auf meiner ersten Tour in die Börde. Es ging über Barleben und Wolmirstedt (Bilder: obere Reihe) nach Colbitz (Bild: mitte rechts, St.Paulus Kirche). Durch ein Waldstück (Bild: unten links) am Rande der Colbitz-Letzlinger Heide ging es paar Kilometer östlich weiter nach Zielitz. Dort fuhr ich am „Kalimandscharo“ des Kaliwerk Zielitz (Bild: unten rechts) vorbei. Dort werden kaliumhaltige Rohsalze u.A. für Düngemittel gewonnen. Zurück über Wolmirstedt und Barleben ging es in den Magdeburger Hafen.

Tour 2 – 12.08.2022 – 54,34 km

Die zweite Tour startete an meiner Arbeitsstätte in Helmstedt und ging wieder durch die Börderegion nach Magdeburg. Mit über 300m aufwärts, konstantem Gegenwind und hohen Temperaturen war dies die bisher anspruchvollste Fahrt. Von Helmstedt nach Harbke erfolgte der Bundeslandwechsel von Niedersachsen nach Sachsen-Anhalt und damit auch der Ort der ehemaligen Bundesgrenze (Bild: oben links). Zwischen reichlich, der Trockenheit geschuldet, gelben Wiesen und gemähten Feldern ging es über Wefensleben, Eilsleben, Ovelgünne und vielen weiteren kleineren Orten nach Irxleben. Von dort aus hatte man bereits eine gute Sicht auf den Zielort mit seinem Dom (Bild: mitte rechts) und dadurch auch anschließend ein paar schöne Meter Verschnaufpause abwärts in Richtung der Elbestadt.

 

Update erste Tourwoche

von Paul-Luca verfasst:
Tour 1 – 02.08.2022 – 46,64 km
Auf meiner ersten Radtour der Spendenaktion ging es zuerst ins Jerichower Land in die Stadt Gommern (Bilder: erste Reihe). Von dort aus fuhr ich weiter südwestlich in den Salzlandkreis und tangierte vor der Stadt Schönebeck
(Bilder: mitte rechts) die Elbe. Diese ließ ich von da an nicht mehr aus den Augen und folgte ihr flussabwärts wieder zurück in Richtung Magdeburg.
Tour 2 – 06.08.2022 – 44,08 km
Auf meiner zweite Tour gings durch den Herrenkrugpark in Magdeburg nach Biederitz. Von dort aus folgten die Städte im Jerichower Land, Gerwisch, Lostau und Hohenwarthe. Zwischen den letzten beiden genannten Orten steht noch eine historische Bockwindmühle (Bild: oben links) ursprünglich aus 1720 und an diesem Standort seit 1984. Die Tour führte mich weiter zum Wasserstraßenkreuz Magdeburg. Ich führ an dem oberirdisch langlaufendem Elbe-Havel-Kanal (Bilder: oben rechts, unten rechts) über die Elbe und kreuzte das Schiffshebewerk Rothensee (Bild: mitte rechts) welches den Elbe-Havel-Kanal mit dem Mittellandkanal verbindet. Über Barleben im Landkreis Börde gings mit Blick auf den Neustädter See (Bild: unten links) in Magdeburg wieder nach Hause.

Hinweis: Facebook

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie mit Klick auf den Button „Weiter“ auf eine externe Seite weitergeleitet werden.

Es gelten dort die Datenschutzbestimmungen von Facebook.

Hinweis: YouTube

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie mit Klick auf den Button „Weiter“ auf eine externe Seite weitergeleitet werden.

Es gelten dort die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Skip to content