Neues Spendenprojekt 2022 „Schwimmweste“

Wir freuen uns über deine Unterstützung für Mütter chronisch kranker Kinder. Worum es dabei geht, ist hier beschrieben:

Projektinhalte:
„Nur wenn es dir gut geht – kann es auch den Menschen um dich herum gut gehen!“
Dieser Satz ist das Leitmotiv für unser Präventions-Mütter-Wochenende.
Rheuma und Schmerzverstärkungssyndrom als chronische Erkrankungen sind oft ein Risikofaktor für die Entstehung von weiteren körperlichen oder psychischen Folgeerkrankungen nicht nur bei den betroffenen Kindern, sondern auch bei allen anderen Familienmitgliedern. Eine chronische Krankheit begleitet ein Kind und somit auch die Familien oft ein Leben lang.
Das bedeutet in den meisten Fällen, dass die Mütter die Pflege der Kinder übernehmen. Frauen mit chronisch kranken Kindern sind dadurch neben Haushalt, Beruf und evtl. weiteren Kindern zusätzlich belastet. Zahlreiche Therapien müssen unterstützt und begleitet werden. Untersuchungen haben ergeben, dass viele Menschen bei der Pflege von Angehörigen nach spätestens 5 – 7 Jahren so ausgebrannt sind, dass sie selbst Hilfe benötigen.
In den Sicherheitswarnungen bei Flugreisen heißt es immer: „Legen Sie sich zuerst selbst eine Schwimmweste an bevor Sie anderen Personen helfen“.
Aus diesem Grund wollen wir ein Wochenend-Seminar für Mütter in Bad Lippspringe anbieten. Neben Seminaren zum  Pflegealltag, Bewegungs- und Entspannungs-Workshops geht es vor allem um den gemeinsamen Austausch. So können die Mütter an diesem Wochenende zur Ruhe kommen und neue Kraft tanken – für sich und für ihre Familien.
Das Präventionswochenende soll vom 16. – 18.09.2022 in Bad Lippspringe stattfinden.

Projektziele sind:

  • Wertschätzung der täglichen Leistung von pflegenden Müttern
  • Stärkung des Vertrauens in die eigenen Fähigkeiten
  • realistische Selbsteinschätzung der eigenen Kräfte und ihrer Grenzen
  • Motivation zur Suche und zum Annehmen von Unterstützung durch das soziale Umfeld
  • Unterstützung bei der Suche nach geeigneten professionellen Hilfsmöglichkeiten vor Ort
  • Erlernen von Entspannungstechniken und Motivation zur Anwendung im Alltag

Projektbedarfe:
Für das Projekt benötigen wir Spenden für Referenten-, Verpflegungs- und Unterbringungskosten. Uns ist es wichtig, dass möglichst viele Frauen teilnehmen können unabhängig von der jeweiligen finanziellen Situation, daher wollen wir den Eigenanteil der Mütter möglichst niedrig halten. 
Mit deiner Spende trägst du aktiv dazu bei, dass Mütter chronisch kranker Kinder eine Auszeit erleben und zur Ruhe kommen können.
Herzlichen Dank!

Spenden für dieses Projekt sind möglich über die gemeinnützige Spendenplattform betterplace.com

Hinweis: Facebook

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie mit Klick auf den Button „Weiter“ auf eine externe Seite weitergeleitet werden.

Es gelten dort die Datenschutzbestimmungen von Facebook.

Hinweis: YouTube

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie mit Klick auf den Button „Weiter“ auf eine externe Seite weitergeleitet werden.

Es gelten dort die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Skip to content