https://www.kinderrheuma.com/uploads/images/Header/newsletter_4992x1433.jpg

Newsletter

Newsletter vom 10. März 2017

10.03.2017  |   Kategorie: Newsletter-Archiv

Patenprojekt: Schulbesuch

Mit Rheuma ist es manchmal gar nicht so leicht, in der Schule klarzukommen.
Schmerzen, Fehlzeiten oder Unverständnis machen vielen Kindern und Jugendlichen zu schaffen. Meistens wissen weder Lehrer noch Mitschüler was Rheuma eigentlich ist.

Das soll sich ändern. Mit unserem „Patenprojekt“ bieten wir in vielen Regionen in Deutschland Aufklärung in der Heimatschule an. Dafür konnten wir rund 30 Paten gewinnen, die selbst Rheuma oder ein rheumakrankes Kind haben. Sie kennen die Probleme im Alltag und in der Schule aus eigener Erfahrung.

Am 04. März 2017 haben wir unsere Paten geschult, damit sie zukünftig Informationsstunden über Kinderrheuma in Schulklassen anbieten können.

Haben Sie Interesse daran, dass die Klasse und die Lehrer ihres Kindes umfassend zum Thema Kinderrheuma aufgeklärt werden? Dann sprechen Sie uns an! Wir vermitteln Ihnen gerne einen Paten aus Ihrer Region.

Aufruf: Für diese Schulbesuche benötigen wir Anschauungsmaterial! Wenn Sie also noch gebrauchte Handschienen, Stiftverdickungen, Bügelscheren oder sonstige Materialien haben: Einfach im Familienbüro abgeben!

 

Veranstaltungshinweise

Jugendgruppe RAY: Frühstück für junge Rheumatiker

Rheuma haben nicht nur Senioren, auch Kinder und Jugendliche können betroffen sein. In NRW gibt es eine Jugendgruppe, die sich RAY nennt (Rheumatoid Arthritis’s Yours = Das Rheuma gehört zu dir) und sich zum gemeinsamen Frühstück in verschiedenen Städten trifft. Hier tauschen sich betroffene Jugendliche und junge Erwachsene aus und geben sich gegenseitige Unterstützung. Aus der oft jahrelangen Erfahrung kennen sich die Betroffenen mit den Problemen, die diese Erkrankung im Alltag mit sich bringt, am besten aus.

Das nächste Treffen zum gemeinsamen Frühstück findet am Samstag, 18. März, um 09.00 Uhr in Vechta bei Hannah statt. Außerdem findet am 20.5. in Paderborn ein weiteres Frühstück statt! Neue Leute sind herzlich willkommen!

Anmeldung erforderlich unter: Christine Göring 02526/ 300 1175 oder jugendrheuma@gmx.de
Dort gibt es auch die genaue Anschrift der Veranstaltung.

Weitere Infos auf www.jugendrheuma.jimdo.com


Familienfortbildung in Freckenhorst vom 23. - 25. Juni 2017

Für unsere jährliche Familienfortbildung haben wir uns wieder ein interessantes und vielseitiges Programm ausgedacht.
Für Eltern:
- „Augenbeteiligung bei rheumatischen Erkrankungen“ mit Dr. med. Karoline Walscheid, Augenärztin, St. Franziskus-Hospital, Münster
- „Naturheilkundliche Begleitung bei Alltagsbeschwerden“ mit Christa Suthoff, Kinderkrankenschwester, Heilpraktikerin und TCM –Therapeutin
- „Gesunde Familienküche“ mit Dörte Rüstmann, Ernährungsberaterin
- „Regionalgruppentreff“ für alle Treffpunkt-LeiterInnen mit Gaby Steinigeweg (1. Vorsitzende)

Für Kinder und Jugendliche habe wir ein altersspezifisches Programm vorbereitet, das Sie auf unserer Homepage einsehen können.

Uns sind familienfreundliche Preise wichtig: Erwachsene/Jugendliche ab 16 Jahren zahlen 40€ (Nichtmitglieder 75€), Kinder bis einschl. 15 Jahre zahlen 25€ (Nichtmitglieder 45€). Dieser Betrag beinhaltet Vollverpflegung und Unterbringung in Doppel- bzw. Familienzimmern. Keine Sorge, niemand muss mit "Fremden" auf ein Zimmer. Die Fortbildung ist somit erschwinglich. Sollte es doch einmal bei Ihnen gerade finanziell knapp sein, sprechen Sie uns gerne an. Unter bestimmten Voraussetzungen können wir Ihnen eine zusätzliche Unterstützung zum Teilnehmerbeitrag gewähren.

Da die Fortbildung erfahrungsgemäß zeitnah ausgebucht ist, melden Sie sich schnell an.
Auf unserer Homepage können Sie das Programm und das Anmeldeformular herunterladen.
Bei Fragen und weiteren Informationen wenden Sie sich bitte ans Familienbüro.

 

RAY Aktiv-Wochenende 01. – 03.09.2017
für Jugendliche und junge Erwachsene mit Rheuma/SVS ab 16 Jahren

Vom 01.09. bis 03.09.2017 findet auf dem Hof Gehring in Hörstel-Riesenbeck das diesjährige RAY-Wochenende statt. Es steht unter dem Motto „Aktivität“! Wir gehen zusammen klettern, bekommen eine Einführung ins Bogenschießen und lassen den Abend mit einer gemütlichen Lagerfeuerrunde ausklingen. Zudem gibt es ein medizinisches und physiotherapeutisches Seminar. Natürlich kommen Austausch und Spaß dabei nicht zu kurz. Das Highlight ist die Unterbringung im Tipi-Hotel. Die Tipis stehen wetterfest in einer Scheune mit Heizung und richtigen Betten ;-)
In den Abendstunden erwartet euch ein entspanntes Freizeitprogramm. Am gesamten Wochenende stehen euch Phyllis Piech und Anja Blöhte als Betreuerinnen zur Seite. Nach dem Mittagessen am Sonntag könnt ihr euch abholen lassen oder den Heimweg mit Bus und Bahn antreten.

Der Eigenanteil beträgt 30€ für Mitglieder des Bundesverbandes. Nichtmitglieder zahlen 45€. Kurzfristig Mitglied zu werden ist möglich. Fahrtkosten können erstattet werden. Im Preis enthalten sind die Übernachtungen in Mehrbett-Tipis mit Vollverpflegung und die Kosten für Workshops und Eintrittsgelder.

In besonderen Härtefällen kannst du dich an Christine Göring im Familienbüro wenden. Unter bestimmten Voraussetzungen erhältst du eine zusätzliche Unterstützung zum Eigenanteil. Die Angelegenheit wird selbstverständlich vertraulich behandelt.

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl! Schnell anmelden!
Weitere Infos und das Anmeldeformular gibt’s hier.

 

"Schwimmwesten-Wochenende" 15. – 17.09.2017
Seminar zum Auftanken für Mütter rheumakranker Kinder und Jugendlicher

Auch in diesem Jahr möchten wir ein Seminar zum Auftanken für Mütter rheumakranker Kinder anbieten, damit die Mütter auch weiterhin in der Lage sind, sich um ihre Kinder und Familie zu kümmern. Im Vital-Hotel in Bad Lippspringe haben die Frauen die Möglichkeit etwas für sich zu tun: Bei Seminaren zum Pflegealltag oder auch bei der Nutzung der Schwimm- und Saunawelt der Westfalen-Therme. Vor allem geht es dabei um den Austausch mit anderen Müttern und um die gegenseitige Unterstützung. Begleitet wird das Angebot von Gaby Steinigeweg (1. Vorsitzende des Bundesverbandes).

Weitere Informationen und das Anmeldeformular können Sie hier herunterladen.

 

Spenden durch Online-Einkäufe:

Unterstützen Sie den Bundesverband Kinderrheuma e.V. durch Ihre Online- Einkäufe.
Viele kennen und nutzen bereits die Organisation Boost, bei der Sie ohne eine Cent mehr zu bezahlen, umsatzbezogen an uns spenden können!

Amazon hat seine Zusammenarbeit mit Boost gekündigt. Mittlerweile hat Amazon aber ein eigenes Spendenprogramm ins Leben gerufen: Amazon Smile. Da wir davon ausgehen, dass viele unserer Mitglieder, Freunde und Förderer auch bei Amazon hin und wieder einkaufen, haben wir uns dazu entschlossen, den Bundesverband dort auch als Charity zu hinterlegen. Somit haben alle nun eine weitere Möglichkeit dem Bundesverband Kinderrheuma e.V. etwas Gutes zu tun.

Was muss hierfür getan werden?
Im Grunde nicht viel. Wichtig ist, dass man seinen Einkauf bei Amazon über folgende Seite startet: www.smile.amazon.de
Hier loggt man sich mit seinen Amazon-Zugangsdaten ein, sucht nach unserem Verein und wählt diesen durch den nebenstehenden Button aus.
Sobald dieses geschehen ist, wird man auf die ganz normale Startseite von Amazon weitergeleitet.

Amazon merkt sich diese Voreinstellung, so dass man, wenn man wieder bei Amazon shoppen möchte, nicht alle Schritte wiederholen muss.
Wichtig ist und bleibt, dass man auch seine zukünftigen Einkäufe immer über die Website: www.smile.amazon.de startet. Diese sieht, nachdem man sich eingeloggt hat, genauso aus wie die bekanntere Startseite www.amazon.de.

Man erkennt unter der Suchleiste dann jedoch, dass man durch seinen Einkauf, die gewählte Organisation unterstützt.
Amazon spendet 0,5% des Einkaufswertes an die ausgewählte Organisation.
Wir vom Bundesverband Kinderrheuma e.V. bedanken uns schon jetzt bei allen, die uns auf diesem Wege etwas Gutes tun.

 


Elterncafé

Das Eltercafé ist wieder da! Ein früheres Angebot des Bundesverbandes Kinderrheuma e.V. wird neu aufgelegt! Bis vor ein paar Jahren gab es das regelmäßig stattfindende Elterncafé im Sockelgeschoss, das vom Bundesverband organisiert wurde. Früher stand beim Elterncafé die Informationsvermittlung durch einen Therapeuten oder Arzt im Vordergrund, jetzt geht es vor allem um den Austausch der Eltern untereinander sein.
Gerade für neu betroffene Eltern ist die erste Zeit in der Klinik und mit der Diagnose einer chronischen Erkrankung sehr belastend. Hier jemanden zu haben, der zuhört und vieles aus der eigenen Erfahrung kennt, ist sehr hilfreich. Erfahrene Eltern - unsere „alte Hasen“ – kommen extra zu den monatlich stattfindenden Terminen angereist um diese Runde zu moderieren, Fragen zu beantworten und Mut zu machen.
Die nächsten Termine für dieses Jahr sind folgende:
03.04.2017, 08.05.2017, 12.06.2017, 03.07.2017, 07.08.2017, 04.09.2017, 02.10.2017, 06.11.2017. 04.12.2017

Anmeldung im Familienbüro notwendig. Terminänderungen sind möglich.

 

Rheumacamp

Das Österreichische Jugendrotkreuz bietet vom 16. Juli bis 29. Juli 2017 einen Ferien- und Therapieaufenthalt für rheumakranke Kinder/Jugendliche in Kärnten/Österreich an. Weitere Infos gibt es hier.

Presseberichte

Hier finden Sie unsere aktuellsten Meldungen aus der Presse:
- Wenn das Rheuma aus den Kinderschuhen herauswächst...
- Zahngoldspende für rheumakranke Kinder

 

Ihr Draht zu uns:

Bundesverband Kinderrheuma e.V.
Westtor 7, 48324 Sendenhorst
Tel.: 02526/ 300 11 75
familienbuero@kinderrheuma.com
www.kinderrheuma.com

Jetzt anmelden!



An dieser Stelle möchten wir auf unsere Datenschutzerklärung hinweisen.
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)

Kontakt

Familienbüro im St. Josef-Stift
Telefon: 02526 300-1175
E-Mail: familienbuero@kinderrheuma.com

Kontakt »

Der Bundesverband

Der Verein wurde 1990 gegründet und seine Mitglieder sind zum Großteil Eltern rheumakranker Kinder und Jugendlicher. Sie kennen die Probleme, die diese Krankheit mit sich bringt und stehen anderen gern mit Rat und Tat zur Seite. Heute hat der Bundesverband über 400 Mitglieder.

Hier erfahren Sie mehr...

Geldspenden    Krankheitsbewältigung



Über Uns

Projekte

Kinder- & Jugendrheuma

RAY

Helfen & Spenden

Service

Bundesverband Kinderrheuma e.V.

© 2019 Bundesverband Kinderrheuma e.V. Google+ | YouTube

Kontakt  |  Impressum