https://www.kinderrheuma.com/uploads/images/Header/service_presseberichte.jpg

Presseberichte

Lions-Club Minerva hilft rheumakranken Kindern

24.10.2017  |   Kategorie: 2017

Unterstützung für kranke Kinder: Mit dem Bundesverband Kinderrheuma hat der Lions-Club Lüdenscheid Minerva einem Verein geholfen, der etwas abseits des öffentlichen Rampenlichts steht. Die Bergstädterin Sandra Diergardt (in der Mitte) - zuständig für die Arbeit des Bundesverbandes Kinderrheuma im Märkischen Kreis - konnte sich dabei über 1000 Euro freuen.

Eine Abordnung des Damen-Clubs Minerva - Beate Paga, Angelika Klöpping, Präsidentin Cornelia Püschel und Dorothee Küttner (von links) - übergab einen Scheck in entsprechender Höhe im "Schneckenhaus" an der Bräuckenstraße.

Der Bundesverband Kinderrheuma hat seinen Sitz im münsterländischen Sendenhorst, bietet mit seiner Treffpunkt-Arbeit aber auch in anderen Regionen Beratung und Anlaufstellen für betroffene Familien. So in Lüdenscheid und im Kreisgebiet. Als ein Treffpunkt dient dabei auch das "Schneckenhaus", Domizil des Sportvereins Turbo-Schnecken.

Unter Kinderrheuma leiden in Deutschland rund 20.000 junge Menschen.




dt/Foto: Schmidt

Copyright: Lüdenscheider Nachrichten
Veröffentlichung: 24.10.2017

Der Bundesverband

Der Verein wurde 1990 gegründet und seine Mitglieder sind zum Großteil Eltern rheumakranker Kinder und Jugendlicher. Sie kennen die Probleme, die diese Krankheit mit sich bringt und stehen anderen gern mit Rat und Tat zur Seite. Heute hat der Bundesverband über 400 Mitglieder.

Hier erfahren Sie mehr...

Geldspenden    Krankheitsbewältigung



Über Uns

Projekte

Kinder- & Jugendrheuma

RAY

Helfen & Spenden

Service

Bundesverband Kinderrheuma e.V.

© 2019 Bundesverband Kinderrheuma e.V. Google+ | YouTube

Kontakt  |  Impressum