https://www.kinderrheuma.com/uploads/images/Header/service_presseberichte.jpg

Presseberichte

Bundesverband maßgeblich nach vorn gebracht

18.07.2018  |   Kategorie: 2018

Sendenhorst (gl)
Wechsel im Bundesverband Kinderrheuma in Sendenhorst: Der Verein hat während seiner Jahreshauptversammlung vor Kurzem nicht nur Sozialarbeiterin Christine Göring verabschiedet. Auch Vorsitzende Gaby Steinigeweg stellte ihren Posten zur Verfügung. Diesen übernimmt Alexander Penner.

Göring verlässt nach gut neun Jahren Ende Juli den Verein. Als neue Mitarbeiterin im Familienbüro unterstützt die Diplom-Sozialpädagogin Jutta Weber seit 1. Juli das Team.
Vorsitzende Gaby Steinigeweg dankte Göring im Namen des Vereins für die erfolgreiche und tolle Zusammenarbeit und wünschte für die Zukunft alles Gute. Die neue Mitarbeiterin im Familienbüro, Jutta Weber, wird laut Pressemitteilung schwerpunktmäßig die Aufgaben von Christine Göring übernehmen.

Nach mehr als neun Jahren stellt Gaby Steinigeweg ihr Amt als Vorsitzende zur Verfügung. Es gab großen Beifall für die scheidende Vorsitzende. Die Anwesenden hatten sich erhoben und applaudierten als Dank für die geleistete Arbeit. Ihr Einsatz sei oft über das Ehrenamtliche hinausgegangen, heißt es weiter in der Mitteilung. "Ohne sie wäre der Verein heute nicht dort, wo er ist". Im Namen des Vereins dankte ihr die zweite Vorsitzende Sandra Diergardt.
Auch Rolf Schürmann vom Bundesverband und der Chefarzt der Klinik fürKinder- und Jugendrheumatologie, Dr. Gerd Ganser, richteten persönliche Worte des Dankes an Gaby Steinigeweg. Sie will sich jedoch nicht ganz aus dem Verein zurückziehen, ab sofort übernimmt sie die neu eingerichtete Stelle der Projektkoordination.
Nachfolger von Steinigeweg wird Alexander Penner. Er wurde einstimmig gewählt. Penner habe in den vergangen Wochen verschiedenen Sitzungen beigewohnt und etwas tiefer in die Vereinsarbeit hinein geschaut.
Sven Sperling wurde in seinerm Amt als Kassenwart für weitere zwei Jahre bestätigt. Im erweiterten Vorstand standen drei Posten zur Disposition. Wiedergewählt wurden Manuela Birkenhof und Matthias Werner. Tom Brösing übernimmt den Posten erstmalig. 
Im Ausschuss gab es Neuzugänge. Zdravko Bene, Kerstin und Bernd Himmelberg sowie Frank Lüttger werden den Vorstand bei verschiedenen Aktivitäten unterstützen. Pia Vogel und Ruth Leisner wurden in ihren Ämtern als Ausschussmitglieder bestätigt.
Außerdem waren auf der Versammlung der Kassenbericht und das Jahresergebnis 2017 Themen. Der Vorstand wurde entlastet. Nach der Genehmigung des Haushaltsplans für 2019 stellte Steinigeweg den Tätigkeitsbericht 2017 und die aktuell laufenden Projekte vor.

 

Text: Bundesverband Kinderrheuma
Veröffentlicht: 17.07.2018 (Die Glocke)

Der Bundesverband

Der Verein wurde 1990 gegründet und seine Mitglieder sind zum Großteil Eltern rheumakranker Kinder und Jugendlicher. Sie kennen die Probleme, die diese Krankheit mit sich bringt und stehen anderen gern mit Rat und Tat zur Seite. Heute hat der Bundesverband über 400 Mitglieder.

Hier erfahren Sie mehr...

Geldspenden    Krankheitsbewältigung



Über Uns

Projekte

Kinder- & Jugendrheuma

RAY

Helfen & Spenden

Service

Bundesverband Kinderrheuma e.V.

© 2019 Bundesverband Kinderrheuma e.V. | YouTube

Kontakt  |  Impressum