https://www.kinderrheuma.com/uploads/images/Header/service_presseberichte.jpg

Presseberichte

555,55 Euro für Kinderrheuma

17.08.2018  |   Kategorie: 2018

Sendenhorst (gl)
Die Jungschützinnen des Allgemeiner Schützenverein St. Martinus Sendenhorst haben dem Bundesverband Kinderrheuma eine Spende in Höhe von 555,55 Euro überreicht.

Die Jungschützinnen waren dabei vertreten Denise Timmreck, Leonie Hufnagel, Kathrin Arnemann und Filiz Colakoglu. Das Geld stammte von dem zweiten Sendenhorster Steckenpferdrennen der jungen Frauen. Dabei erzielten sie einen Reinerlös von 555,55 Euro, den sie für das Familienbildungswochenende gesammelt hatten. Dieses Projekt, das der Bundesverband Kinderrheuma veranstaltet, findet jedes Jahr in Freckenhorst statt, das nächste Treffen ist im Jahr 2019.
An diesem Wochenende trifft sich der Verein mit den Betroffenen und deren Angehörigen, um über das Thema Rheuma zu sprechen. Dabei sollen Erfahrungen ausgetauscht und gemütliche Stunden zusammen verbracht werden. Dem Verein ist es wichtig, ass auch die Familien mit eingebunden werden, da diese eben so unter der Erkrankung leiden wie die Betroffenen. 


Text und Foto: Ahlener Tageblatt
Veröffentlicht: 16.08.2018

Der Bundesverband

Der Verein wurde 1990 gegründet und seine Mitglieder sind zum Großteil Eltern rheumakranker Kinder und Jugendlicher. Sie kennen die Probleme, die diese Krankheit mit sich bringt und stehen anderen gern mit Rat und Tat zur Seite. Heute hat der Bundesverband über 400 Mitglieder.

Hier erfahren Sie mehr...

Geldspenden    Krankheitsbewältigung



Über Uns

Projekte

Kinder- & Jugendrheuma

RAY

Helfen & Spenden

Service

Bundesverband Kinderrheuma e.V.

© 2019 Bundesverband Kinderrheuma e.V. | YouTube

Kontakt  |  Impressum