https://www.kinderrheuma.com/uploads/images/Header/service_presseberichte.jpg

Presseberichte

Liebe Kinder und Eltern!

30.11.2012  |   Kategorie: 2012

Nicht alle Menschen geht es gesundheitlich prima. So gibt es in Deutschland bis zu 20.000 rheumakranke Kinder und Jugendliche, etwa 1.500 erkranken jährlich neu.

Die Erkrankung hat viele Verlaufsformen. „Kinderrheuma“ ist eine Entzündung an den Gelenken, aber auch innere Organe können betroffen sein. Typisch sind Gelenkschwellungen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Vielleicht kennt ihr solch ein betroffenes Kind – oder es ist vielleicht in Eurer Familie…?

In Sendenhorst – im St. Josef-Stift – wird die Erkrankung behandelt. Und dort gibt es begleitend auch viele Therapiemöglichkeiten. Speziell den Kindern und Jugendlichen hilft der „Bundesverband zur Förderung und Unterstützung rheumatologisch erkrankter Kinder und deren Familien e.V.“

Der Verband hat zwei Kalenderserien für 2013 aufgelegt mit Bildern, die von erkrankten Kinder gemalt worden sind. Der FIFFIKUS hat einige Kalender bekommen und möchte diese gegen eine Spende von fünf Euro pro Stück Euch wärmstens empfehlen. Natürlich dürft Ihr beim Einkauf auch mehr spenden, wenn ihr möchtet.

Gerade in der Vorweihnachtszeit bittet Euch der FIFFIKUS um Unterstützung! Herzlichen Dank!

Der Bundesverband

Der Verein wurde 1990 gegründet und seine Mitglieder sind zum Großteil Eltern rheumakranker Kinder und Jugendlicher. Sie kennen die Probleme, die diese Krankheit mit sich bringt und stehen anderen gern mit Rat und Tat zur Seite. Heute hat der Bundesverband über 400 Mitglieder.

Hier erfahren Sie mehr...

Geldspenden    Krankheitsbewältigung



Über Uns

Projekte

Kinder- & Jugendrheuma

RAY

Helfen & Spenden

Service

Bundesverband Kinderrheuma e.V.

© 2019 Bundesverband Kinderrheuma e.V. Google+ | YouTube

Kontakt  |  Impressum