https://www.kinderrheuma.com/uploads/images/Header/service_presseberichte.jpg

Presseberichte

Drei Tage ohne Facebook und Co.

28.06.2012  |   Kategorie: 2012

Sendenhorst - Drei Tage lang werden rheumakranke Jugendlich aus dem St.-Josef-Stift kreativ sein. Dazu treffen sie sich im Jugendgästehaus in Münster.

Ein ganzes Wochenende mal ohne Facebook und Co.: So bescheibt die Sozialarbeiterin Christine Göring das, was sie mit 16 rheumakranken Jugendlichen aus dem St.-Josef-Stift am ersten Septemberwochenende vorhat. Kreativität und der gegenseitige Austausch seien dann im Jugendgästehaus in Münster gefragt. An drei Tagen geht es unter anderem um die Berufsorientierung, um die Wirkungsweise und Anwendung von verschiedenen Medikamenten, um Gestaltung, etwa von Gipsmasken, und um Entspannung.

Das kostet natürlich Geld. Und so freuten sich die Veranstalter, dass die DAK einen Antrag des Elternvereins positiv beschieden hat und 3000 Euro besteuert. Die überbrachten Stefan Reichstein und Nina Kolbe von der DAK-Niederlassung in Hamm.

 
Quelle: Josef Thesing, Westfälische Nachrichten, 28.06.2012

Der Bundesverband

Der Verein wurde 1990 gegründet und seine Mitglieder sind zum Großteil Eltern rheumakranker Kinder und Jugendlicher. Sie kennen die Probleme, die diese Krankheit mit sich bringt und stehen anderen gern mit Rat und Tat zur Seite. Heute hat der Bundesverband über 400 Mitglieder.

Hier erfahren Sie mehr...

Geldspenden    Krankheitsbewältigung



Über Uns

Projekte

Kinder- & Jugendrheuma

RAY

Helfen & Spenden

Service

Bundesverband Kinderrheuma e.V.

© 2019 Bundesverband Kinderrheuma e.V. | YouTube

Kontakt  |  Impressum