https://www.kinderrheuma.com/uploads/images/Header/service_presseberichte.jpg

Presseberichte

Alex Klaws und Karin Clement sind Partner

24.09.2010  |   Kategorie: 2010

Sendenhorst - Als 21 Eltern gemeinsam mit Chefarzt Dr. Gerd Ganser, Dr. Michael Frosch und Dr. Silvia Wiedebusch im Mai 1990 den „Verein zur Förderung und Unterstützung rheumatologisch erkrankter Kinder und deren Familien“ gründeten, haben sie kaum damit rechnen können, dass der Verein zwei Jahrzehnte später nicht nur eine wichtige Selbsthilfegruppe, sondern auch eine zentrale Säule in der Arbeit in der Kinder- und Jugendrheumatologie des St.-Josef_Stifts sein würde.

Ganz wesentlich dazu beigetragen hat Claudia Fischedick, die eineinhalb Jahre nach der Gründung zur Vorsitzenden gewählt wurde und diesen Posten insgesamt 19 Jahre lang innehatte.

Wie vielfältig die Arbeit des Vereins ist, zeigt ein kurzer Rückblick in die Geschichte: Bereits 1992 kamen die Verantwortlichen auf die Idee, einen Adventsbasar auszurichten, um damit die Kassenlage des Elternvereins aufzupolieren. Seitdem wird jährlich im Vorfeld fleißig gebastelt und gewerkelt, und Hunderte Besucher strömen jedes Mal in das Foyer des Stiftes, weil das Angebot so überzeugen ist.

„Gestern Traum, heute Plan und morgen Wirklichkeit“ war die Entwicklung eines Konzeptes für einen behindertengerechten Spielplatz überschrieben, für den im Juli 1993 der Spatenstich erfolgte. Mit einer großen Sandkastenparty konnte er nach eineinhalb Jahren eingeweiht werden.

Bereits seit 1997 gehört die Zeitschrift „Familie geLENKig“ dazu: Vierteljährlich wird darin über alles Wichtige rund um den Elternverein und das Thema Kinderrheuma berichtet. Eine weitere Idee von Arnold Illhardt war das Therapiespiel „Ach du dickes Knie“, das ebenfalls 1997 erstmalig erschien sowie der Jahreskalender, der immer pünktlich zum Basar fertig ist und oftmals Malereien von Patienten zeigt.

Anlaufstelle für viele Fragen, Probleme und Kleinigkeiten rund um den Verein ist seit nunmehr zwölf Jahren das Elternbüro. Außerdem sorgt eine Homepage unter der Adresse www.kinderrheuma.com dafür, dass Patienten und andere Interessierte über den Verein und die Krankheit immer bestens informiert sind. Für ihre Verdienste um den Elternverein wurde Claudia Fischedick im Mai 2000 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Groß war die Freude im April 2003, als der Sendenhorster „Superstar“-Gewinner Alexander Klaws Pate des Elternvereins wurde. Natürlich gab er seinerzeit auch einige Kostenproben seines Könnens auf der Station. Eine weitere wesentliche Botschafterin wurde im Laufe der Jahre Karin Clement, Frau des früheren NRW-Ministerpräsidenten. Sie besuchte das Haus mehrfach und übernahm auch die Patenschaft für das Buch „Ach du dickes Knie“.

Einen Namen gemacht hat sich die Benefizgala, die im März 2006 erstmals stattfand. Hochrangige Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft gehörten zu den Gästen und wurden von nicht minder bekannten Künstlern unterhalten. Die Moderation übernahm Manfred Erdenberger. Der Erlös sicherte seinerzeit die Finanzierung der Sozialarbeiterstelle für ein ganzes Jahr. 2008 folgte ein Benefizkonzert im Rathaussaal der Stadt Münster.

Bereits seit 2008 verstärkt der Elternverein, offiziell zum Bundesverband ernannt, sein Engagement im gesamten Bundesgebiet. Regionale Treffpunkte wurden gegründet und sind weiterhin geplant. Aktuell gibt es 17 in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen. Eine bundesweite Umsetzung des Konzeptes ist angestrebt. Die aktuelle Vorsitzende ist Gaby Steinigeweg.

» Das 20-jährige Bestehen des Elternvereins wird am heutigen Samstag, 25. September, mit einem großen Familienfest im Park des St.-Josef-Stiftes gefeiert.

 

VON ANDREAS GROSSE HÜTTMANN, TELGTE

 

Der Bundesverband

Der Verein wurde 1990 gegründet und seine Mitglieder sind zum Großteil Eltern rheumakranker Kinder und Jugendlicher. Sie kennen die Probleme, die diese Krankheit mit sich bringt und stehen anderen gern mit Rat und Tat zur Seite. Heute hat der Bundesverband über 400 Mitglieder.

Hier erfahren Sie mehr...

Geldspenden    Krankheitsbewältigung



Über Uns

Projekte

Kinder- & Jugendrheuma

RAY

Helfen & Spenden

Service

Bundesverband Kinderrheuma e.V.

© 2019 Bundesverband Kinderrheuma e.V. Google+ | YouTube

Kontakt  |  Impressum