https://www.kinderrheuma.com/uploads/images/Header/service_presseberichte.jpg

Presseberichte

Patienten spenden Zahngold für Arbeit des Elternvereins

20.06.2008  |   Kategorie: 2008

Klinik-Clown Konrad kann gemeinsam mit seiner Kollegin Lotta weiter auf der Kinder- und Jugendstation im St.-Josef-Stift alle 14 Tage therapeutisch Dienst tun

Möglich machen das die Zahngoldspenden der Patienten in der Zahnarztpraxis von Ludger Elberg. Reinhilde Elberg (hinten, re.) übergab der Vorsitzenden des Rheumavereins, Claudia Fischedick (li.) einen Scheck über 4.132 Euro. Die Patienten des Zahnarztes hatten 770 Gramm Scheidgut mit Gold-, Silber- und Platin-Anteilen zur Verfügung gestellt. Der beträchtliche Erlös daraus hat auch mit gestiegenen Preisen für Edelmetalle zu tun, erklärte Reinhilde Elberg. Insgesamt haben die Patienten der Sendenhorster Praxis in den vergangenen Jahren bereits Edelmetalle im Wert von 42.918 Euro für die Arbeit des Elternvereins im St.-Josef-Stift zur Verfügung gestellt.

 

Freitag, 20. Juni 2008 | Quelle: Westfälische Nachrichten

Der Bundesverband

Der Verein wurde 1990 gegründet und seine Mitglieder sind zum Großteil Eltern rheumakranker Kinder und Jugendlicher. Sie kennen die Probleme, die diese Krankheit mit sich bringt und stehen anderen gern mit Rat und Tat zur Seite. Heute hat der Bundesverband über 400 Mitglieder.

Hier erfahren Sie mehr...

Geldspenden    Krankheitsbewältigung



Über Uns

Projekte

Kinder- & Jugendrheuma

RAY

Helfen & Spenden

Service

Bundesverband Kinderrheuma e.V.

© 2019 Bundesverband Kinderrheuma e.V. | YouTube

Kontakt  |  Impressum