https://www.kinderrheuma.com/uploads/images/Header/service_presseberichte.jpg

Presseberichte

Gala im Speicher ist der Höhepunkt des Jahres

11.01.2006  |   Kategorie: 2006

Sendenhorst. Der Vorstand des Vereins zur Förderung und Unterstützung rheumatologisch erkrankter Kinder, Jugendlicher und deren Familien geht von Freitag bis Samstag in der Landesvolkshochschule Freckenhorst in Klausur. Bei der Veranstaltung geht es um die Jahresplanung und um die Organisation der einzelnen Veranstaltungen. Besonderes Highlight in diesem Jahr, die Benefizgala am 18. März, schreibt die Vorsitzende Claudia Fischedick.

Die Klausurtagung der Vorstandsmitglieder findet seit einigen Jahren jährlich statt und ist somit zur festen Einrichtung geworden. Wir machen dies nicht, weil es zurzeit modern ist, sondern weil alle Mitglieder weite Wege von bis zu 250 Kilometern auf sich nehmen und das zu jeder Vorstandssitzung, erklärt die Vorsitzende.
In einer Klausurtagung stünden mehr Raum und Zeit zur Verfügung. Zum einen, um intensiv zu planen und zu organisieren. Und zum anderen, um sich näher kennen zu lernen. Auch Vorstandsmitglieder haben an Rheuma erkrankte Kinder und Jugendliche und somit ihre Sorgen und Probleme. Und die lassen sich bekanntlich in einer Selbsthilfegruppe oft lösen oder leichter tragen, so Claudia Fischedick.
Die angekündigte Gala findet in Broekers Speicher No. 10 in Münster statt. Wolfgang Clement ehemaliger Bundeswirtschaftsminister und seine Frau Karin haben die Schirmherrschaft übernommen. Neben einem Galadinner gibt es ein hochkarätiges kulturelles Programm. Alle Künstler engagieren sich ehrenamtlich, erläutert die Vorsitzende.
So hätten der Vollblutkabarettist Dr. Stratmann, das Trio Celeste, das Glanzpunkte aus Musical und Operette präsentiert, die Klassik- und Jazz-Musiker Jürgen Bleibei und Mark Coles sowie die Dixie-Friends-Krombach ihr Kommen zugesagt. Auch die Klinik-Clowns und der Zauberer Stefan Lammen werden die Gäste unterhalten.
Neben Unterhaltung wird auch viel Informatives geboten. Eine Talkrunde mit Arbeits- und Sozialminister Karl-Josef Laumann, Wolfgang Clement, Arbeitgebern aus der Region sowie Betroffenen wird das Programm ergänzen. Den Abend wird der Journalist Manfred Erdenberger moderieren.
Die Ziele der Veranstaltung sind leicht erklärt. Wir wollen die Öffentlichkeit für die Situation von jungen Rheumatikern sensibilisieren. Außerdem möchten wir Arbeitgeber aus verschiedenen Branchen erreichen und die Weiterfinanzierung des Modellprojekts zur Integration in Schule und Beruf sicherstellen. Auf dem Weg in ein selbstständiges Leben haben unsere Kinder und Jugendlichen eine Menge Hürden zu überwinden. Denn auf Arbeitgeberseite bestehen Informationsdefizite und Vorurteile, erklärt die Vorsitzende.
Wer dazu beitragen möchte, dass dieses Vorhaben gelingt, kann Karten für die Gala im Büro des Vereins erhalten. Eintrittskarten sind zu einem Preis ab 125 Euro erhältlich. Die kalkulierten Kosten lägen bei 60 Euro. Hinzu komme eine abzugsfähige Spende von mindestens 65 Euro.
Es bestehe zudem die Möglichkeit, so genannter Gold-Sponsor zu werden und einen Tisch für acht Personen zu buchen. Lose für die Tombola sind bereits jetzt für fünf Euro erhältlich. Preise sind unter anderem eine Reise für zwei Personen nach Leipzig mit Übernachtung in einem Fünf-Sterne Hotel und Eintrittskarten für Musical, Theater und Zoos
Erhältlich sind Eintrittskarten und Lose im Büro des Vereins Verein zur Förderung und Unterstützung rheumatologisch erkrankter Kinder und deren Familien im Sendenhorster St.-Josef-Stift. Kontakt: elternverein@st-Josef-stifft.de, oder 02526/3001175


Mittwoch, 11. Januar 2006  |  Quelle: Westfälische Nachrichten (Sendenhorst)

 

Der Bundesverband

Der Verein wurde 1990 gegründet und seine Mitglieder sind zum Großteil Eltern rheumakranker Kinder und Jugendlicher. Sie kennen die Probleme, die diese Krankheit mit sich bringt und stehen anderen gern mit Rat und Tat zur Seite. Heute hat der Bundesverband über 400 Mitglieder.

Hier erfahren Sie mehr...

Geldspenden    Krankheitsbewältigung



Über Uns

Projekte

Kinder- & Jugendrheuma

RAY

Helfen & Spenden

Service

Bundesverband Kinderrheuma e.V.

© 2019 Bundesverband Kinderrheuma e.V. Google+ | YouTube

Kontakt  |  Impressum