https://www.kinderrheuma.com/uploads/images/Header/helfenundspenden_foerdermitgliedschaft.jpg

Unsere Förderer

 

Der Bundesverband Kinderrheuma e.V. hat in 2019 pauschale Fördermittel von der GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene in Höhe von 23.000€ erhalten.

Die "Treffpunkte Kinderrheuma" in Göttingen, Kreis Steinfurt, Märkischer Kreis, Köln/ Rhein-Erft und Recklinghausen/ Gelsenkirchen erhielten in 2019 jeweils 500€ und der "Treffpunkt Kinderrheuma" Osnabrück erhielt 445€ pauschale Fördermittel von der GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf örtlicher Ebene.

Gemäß den Bestimmungen werden die Gelder für die Deckung laufender Kosten verwendet.


Im Rahmen der Projektförderung auf Bundesebene und Landesebene nach §20hSGBV kann der Bundesverband Kinderrheuma e.V. mit den bewilligten Geldern folgende Projekte durchführen. Gewährleistungs- oder Leistungsansprüche gegenüber der Krankenkasse können daraus nicht erwachsen. Für die Inhalte und Gestaltung ist der Bundesverband Kinderrheuma e.V. verantwortlich.

  • "RAY Tandem - Ausbau der Jugendorganisation RAY für junge Menschen mit Rheuma und/ oder Schmerzverstärkungssyndrom" Die Barmer, fördert dieses Projekt über 3 Jahre (01.01.2018 bis 31.12.2020 ) mit einer Fördersumme von insgesamt 128.263,60€.
  • "SchmerzFrei" Der BKK Dachverband e.V. unterstützt unser Projekt im Förderzeitraum (01.06.2018 bis 31.12.2019) mit insgesamt 53.000,00€.
 
  • "Roll-ups und Flyer zur Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit über Kinder- und Jugendrheuma und Schmerzverstärkungssyndrom" Die DAK Gesundheit fördert dieses Projekt mit 4.390,00€.
 
  • "Fortbildungswochenende für rheumakranke Kinder, Jugendliche und ihre Familien" Der AOK Bundesverband fördert dieses Projekt exklusiv mit einem Betrag von 14.000,00€.

 

  • „Schwimmwesten-Wochenende - Information, Austausch und Auftanken für Mütter von rheumakranken und chronisch schmerzkranken Kindern und Jugendlichen" Die Techniker Krankenkasse fördert dieses Projekt exklusiv mit einem Betrag von 5.603,00€.
 
  • Regionalprojekt des Treffpunkt Kinderrheuma Göttingen "Aufklärung über Kinderrheuma bei der Messe Lokolino in Göttingen" Die AOK Niedersachsen fördert das Projekt mit 814,71€.
  • Regionalprojekt des Treffpunkt Kinderrheuma Göttingen "Fortbildungswochenende für Familien mit rheumakranken Kindern" Die AOK Niedersachsen fördert das Projekt mit 1.719,00€.
 

Weiterhin erhalten wir Unterstützung durch die Beiträge unserer Mitglieder und folgender Stiftung:

  • "Klinik Clowns" und "Begleitung und Unterstützung in Schule und Beruf für rheumakranke Kinder und Jugendliche" Beide Projekte werden durch die Heinrich Hageböck Stiftung in 2019 finanziert.

 
Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Krankenkassen und Förderern für die finanzielle Unterstützung!

Der Bundesverband

Der Verein wurde 1990 gegründet und seine Mitglieder sind zum Großteil Eltern rheumakranker Kinder und Jugendlicher. Sie kennen die Probleme, die diese Krankheit mit sich bringt und stehen anderen gern mit Rat und Tat zur Seite. Heute hat der Bundesverband über 400 Mitglieder.

Hier erfahren Sie mehr...

Geldspenden    Krankheitsbewältigung



Über Uns

Projekte

Kinder- & Jugendrheuma

RAY

Helfen & Spenden

Service

Bundesverband Kinderrheuma e.V.

© 2019 Bundesverband Kinderrheuma e.V. Google+ | YouTube

Kontakt  |  Impressum